Wiesenprojekt

In den nächsten Jahren soll unsere Schulwiese nach und nach umgestaltet werden. 

Herr Papp, unser Elternbeiratsvorsitzender, nahm sich eine ganze Woche Zeit um mit unseren Schülern und Schülerinnen aktiv, kreativ und handlungsorientiert Ideen und Wünsche für die Wiesengestaltung zu sammeln. Aus mitgebrachten Fäden, Milchpackungen, Netzen, Eierkartons, Klopapierrollen usw. durften die Kinder in Teams und mit Unterstützung der Lehrkräfte und Herrn Papp ihr Wunschspielzeug basteln. 

Die Bastelaktion war ein voller Erfolg und die entstandenen Spielelemente können sich sehen lassen. 

IMG 0052

IMG 0054

IMG 0057

IMG 0058

 

Malwettbewerb

„Was ist schön?“ als Thema des 52. Jugendwettbewerbs
„Was ist schön?“: wurden beim diesjährigen Malwettbewerb „jugend creativ“ die Schülerinnen und Schüler gefragt. Die entstandenen Kunstwerke machten deutlich, dass dies im Auge des Betrachters und an den eigenen Interessen liegt. Sonnenuntergänge am Meer, Unterwasserwelten oder Tiere sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Bilder. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie konnte dieses Jahr keine große Preisverleihung stattfinden. Selbstverständlich sollten die Schülerinnen und Schüler trotzdem für ihre schönen Kunstwerke belohnt werden. So entschieden die Rektorin Claudia Hammer und die Jury bestehend aus den Lehrkräften der Pestalozzi Grundschule Anja Purrer und Silvia Maul, dass die Kinder während des Unterrichts die Preise von ihren Lehrkräften überreicht bekommen. Deswegen übergab Stephanie Fuchs von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG die Preise an die Lehrkräfte Anja Purrer und Silvia Maul.
Über diese tollen Geschenke, die von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG zur Verfügung gestellt wurden, dürfen sich die Kinder freuen: Spiel Mimiq, Stabilo-Set, Kulturtasche, aufblasbarer Minion, Textmarker, Sportbeutel, Deckfarbkasten und Kinogutscheine.

Malwettbewerb Pestalozzi Internet

 

Gedanken zum Frieden

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt auch unsere Schüler und Schülerinnen. Sie fragen nach, grübeln, sind traurig, betroffen oder auch wütend. 

Unsere Religionslehrkräfte haben das Thema in einigen Klassen aufgegriffen und den Kindern die Möglichkeit gegeben, ihre Gedanke zu Papier zu bringen. Entstanden ist eine wunderschöne Friedenswand im Eingangsbereich der Schule.

E651AF72 4998 498A 98F2 6CBC38974BA5

 

 

Eislaufen der 3. und 4. Klassen

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien starteten die 3. und 4. Klassen gemeinsam in die Eishalle nach Amberg. Gleichgewicht, Koordination und Ausdauer  wurden auf das Eis gebracht. Ein gelungener Ausflug und eine tolle Abwechslung.

IMG 2022 1 21 212612

 

Die Feuerwehr zu Besuch

Im Rahmen des Themas "Feuer" im Heimat- und Sachunterricht besuchte uns die Feuerwehr im Pausenhof. Die Feuerwehrmänner haben uns ihre Ausrüstung genau vorgestellt und erklärt was ein Feuerwehrmann braucht und im Einsatz nutzt. Im Anschluss durften wir sogar im Feuerwehrauto Platz nehmen. 

IMG 2022 1 21 210054

IMG 2022 1 21 210149

 

Spaß im Schnee

Kaum fallen die ersten Flocken, werden Schneeengel gezaubert und schneemänner gebaut.

4ab1f682 c5f7 433a a89c 87b21d281b5f

9fafbcde e086 49dc b1a0 8b056a4c3501

653a1474 36b0 4fe4 bcf7 0b897085dc4c

 

Geschenke mit Herz - wir sind dabei

Auch in diesem Jahr haben wir wieder fleißig Päckchen gepackt für Kinder in Not. Die bayerische Hilfsorganisation humedica in Zusammenarbeit mit Sternstunden e.V. bereitet auch heuer Kindern in bedürftigen Familien eine Freude. Unsere Klassen haben fleißig mitgepackt.

PHOTO 2021 12 11 09 13 43

 

Waldjugendspiele

Auf zu den Waldjugendspielen!

Die Freude war groß, als die Lehrerinnen den Kindern die Nachricht verkünden konnten: In diesem Jahr fanden wieder die Waldjugenspiele statt!
Alle dritten Klassen der Pestalozzischule machten sich auf den Weg zum Marhiahilfberg nach Amberg, um dort ihr Waldwissen unter Beweis zu stellen. Dort wurden sie von ihrem Forstpaten mit seinem vierbeinigen Begleiter in Empfang genommen. Natürlich wurden die Hunde rasch zu den Lieblingen der Kinder!
Auf dem abwechslungsreichen Rundweg durften die Kinder an verschiedenen Stationen zeigen, was sie bereits alles über den Wald und seine Bewohner gelernt hatten. Die Forstpaten erklärten anschaulich die Zusammenhänge im Ökosystem „Wald“. Beim Blätter angeln, der Quiz-Staffel und dem Fichtenzapfen-Weitwurf zeigten unsere Drittklässler Einsatzfreude und Teamgeist. Und auch wenn es nicht für einen Platz unter den ersten drei Plätzen gereicht hat: Nach diesem tollen Tag im Wald fühlten sich alle als Gewinner!

tempImagea2nYyp

tempImagehmMqOK

tempImageiSXHf5

 

Fahrradhelme für Pestalozzi-Grundschule

Raiffeisenbank spendet Fahrradhelme für die Pestalozzi-GrundschuleSulzbach-Rosenberg, 14.04.2021 - Verkehrserziehung ist ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Deshalb kommen die Schülerinnen und Schüler der Pestalozzi-Grundschule gerade in den Genuss der Verkehrserziehung. Damit die Schülerinnen und Schüler sicher und geschützt radeln können, spendete die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG Fahrradhelme an die Pestalozzi-Grundschule.

Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG wünscht den Schülerinnen und Schülern allzeit gute und sichere Fahrt sowie viel Erfolg bei der Verkehrserziehung.

Fahrradhelme Pestalozzi komp

 

Ein schöner Tag im Wald

Am 30.11. war unsere 3a im Wald. Dort war es kalt, aber auch die Sonne hat herrlich geschienen! Es war für die ganze Klasse ein tolles Erlebnis mit den Freunden. Wir haben Teams gebildet und Lager gebaut aus Stöcken. Wir hatten viel Spaß und alle sind wie wild herumgetollt! Die ganze Klasse fand es richtig aufregend und freut sich schon sehr auf den nächsten Tag im Wald.

wald

 

Schulkinder gestalten Weihnachtspost für Senioren

Sarah Kiesel, eine ehemalige Schülerin der Pestalozzi-Grundschule fragte in der Vorweihnachtszeit an, ob sich die Schule an einem besonderen Projekt beteiligen würde: „Create Caring Connections“.
Wer und was steckt hinter diesem Projekt? Die Initiative entstand im Rahmen eines Kurses der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Manfred Kiesel führen Studenten des Studiengangs International Management in Gruppen verschiedene Projekte mit dem Themenschwerpunkt „Give Society something back“ durch. Mit dem Projekt, an dem Sarah Kiesel beteiligt ist, werden die von der Corona Pandemie besonders betroffene ältere Generation in Seniorenheimen angesprochen. Diese Menschen haben durch Isolation mit Einsamkeit zu kämpfen, da es für sie nicht so einfach ist, mit ihren Angehörigen in Kontakt zu treten. Hier wollen wir Abhilfe schaffen und diesen Menschen zeigen, dass wir sie nicht vergessen haben und für sie da sind.
Mit unseren Beiträgen wollen wir den Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und ein schönes Weihnachtsfest bescheren. Die Schulkinder können nicht selbst übergeben, was sie geschrieben und gebastelt haben. Aber es wird am Ende in Bild- oder Videoform festgehalten und so eine Rückmeldung gegeben.
Die Kinder der Pestalozzigrundschule wünschen allen „Frohe Weihnachten“!

senioren

senioren1

senioren2

senioren3

 

Verabschiedung Herr Aulinger

In den letzten Jahren war für alle unsere Grundschulkinder an der Pestalozzi-Grundschule Hauptkommisar Uwe Aulinger der erste Kontakt zur Polizei – alle kennen ihn: Die Erstklässler, denen er das richtige Verhalten beim Busfahren aufzeigte, den Kindern aus allen 4. Klassen, denen er die Verkehrsregeln erklärte und das verkehrsgerechte und richtige Verhalten als Radfahrer im Straßenverkehr beigebracht hat.
Im Rahmen der langjährigen Tätigkeit bildete Hauptkommissar Aulinger allein bei den Fahrradprüfungen der 4. Klassen annähernd 4000 Schulkinder aus. Auch bei vielen Elternabenden erläuterte er den sichersten Weg der Kinder zur Schule und wie er trainiert werden sollte.
Jetzt geht der Polizeibeamte nach 43 Dienstjahren in den Ruhestand.
Deshalb bedankte sich die Schulleiterin Gunda Köstler sehr herzlich im Namen der Schulfamilie und überreichte dabei auch einen Dankesgruß des Elternbeirates. Bei der außerordentlich guten Zusammenarbeit spürte man stets, dass Uwe Aulinger die Sicherheit der Kinder sehr am Herzen lag, weshalb er stets mit Leib und Seele bei der Sache war.
Wir wünschen Herrn Aulinger einen Ruhestand mit viel Zeit zum Genießen der Herausforderungen als Großvater und vor allem Gesundheit.

aulinger

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.